whitePASSION Blog

  • Twitter

  • Search

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Verlinken

  • Bloglovin

    Follow on Bloglovin
  • Meta

Line-Test – Bunt, Schwarz etc.

Samstag, Juli 26th, 2014

 

gleiches Motiv – unterschiedliche Wirkung

Mir ist mal nach was anderem, als Tokyo gerade… von daher mal ein kleiner Test den ich mit euch teilen will  xD

Das man Aquarell sehr schön mit unterschiedlichen Zeichenmedien kombinieren kann ist klar – insbesondere bei den Lines – solange sie Wasserfest sind geht alles. Von einigen hab ich gehört, oder schon mal getestet.. und dank Leuchttisch konnte ich jetzt den direkten Vergleich von einem Motiv und unterschiedlichen Line-Stilen machen :D

Ich find es faszinierend wie unterschiedlich sie wirken.. bei schwarz ist alles so überaus solid und bei grauen Linern oder Bleistift alles so überaus dezent im Hintergrund das man viel mehr darauf achten muss wo die Farbe zu ende ausläuft…

Seipa bin ich immer noch zwiegespalten.. bei Hauttönen wirkt es so wunderbar harmonisch aber sobald man eine ganz andere Farbe dazu nimmt…  drop mir scheint es so, als würde es sich mitunter ganz schön beißen

Die Buntstiftlines waren komplett neu für mich.. zum einen arbeite ich sowieso so gut wie gar nicht damit, sodass sie vielleicht ein wenig ungelenk aussehen… aber auch der Effekt ist interessant, da die Lines mitunter komplett mit der Farbe verschmelzen… und man so manchmal das Gefühl hat, am Ende ein Bild „ohne Lines“ zu haben…

Was gefällt euch? Wie zeichnet ihr am liebsten?

 emoticon

Feder Test: Maru-Feder

Sonntag, Juni 30th, 2013

Jeder der Mangas zeichnet, setzt sich über kurz oder lang mit Federn auseinander. Denn sie sind, im Gegensatz zu Finelinern variabel in der Stichstärke und sorgen somit für den persönlichen Touch der Dreidimensionalität der Zeichnungen.

Ich habe mich in den letzten Wochen insebesondere mit den Maru-Federn auseinander gesetzt. Bisher stand ich mit eben diesen nämlich ein wenig auf Kriegsfuß ^^;  Aber gerade wenn es um feinie Linien für Augen oder Details geht sind die unabdingbar. Und mein Fazit – zwischen den einzelnen Marken gibt es große Unterschiede…

Deleter

Die Deleter Federn sind wohl als Standard bekannt. Auf jeder Messe und in vielen Online-Stores findet man diese. Ich diese Feder auch jahrelang genutzt, finde sie jedoch nur bedingt gut. Die Stichstärke ist fein, wie es für eine Maru sein soll, jedoch kratzt diese Feder doch arg, sodass es schwer ist, damit zügig Linien zu ziehen.

Hiro 800

Diese Feder habe ich im J-Stuff Shop gefunden und auf verdacht einfach mal gekauft. Lt. Beschreibung ist sie mit der Deleter Maru-Feder vergleichbar. Ich finde die Feder ein wenig angenehmer, als die von Deleter, jedoch kratzt sie ebenfalls ein wenig und von der Strichstärke ist sie bedeutend variabler, als andere Marus. Man kann mit ihr sogar dickere Linien Ziehen. Daher verwende ich sie weniger als Marufeder, sondern mehr für Farbbilder, da ich so die Federn nicht tauschen muss.

Nikko

Die Nikko Federn werden heiß von Profis empfohlen, wenn es um Maru’s geht. Aus purer Neugierde habe ich mir diese also aus Japan importiert. Und kann nur bestätigen, was alle sagen. Diese Maru-Feder ist toll! Sie kratzt kaum und die Striche sind sehr fein, auch wenn man den Druck erhöht, sodass man selbst bei unruhiger Hand, schöne, feine Linien zieht. Somit auch inzwischen mein persönlicher Favorit heart

Das sind natürlich nicht alle Federn, von Zebra gibt es auch eine Maru, die ich noch nicht ausprobiert habe, aber gerne noch möchte. Wenn ich das nächste Mal etwas kaufe, werden sich noch neue dabei sein.

Ich hoffe, dies hilft euch ein wenig :)

 emoticon

new call of duty 2010