whitePASSION Blog

  • Twitter

  • Search

  • August 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Verlinken

  • Bloglovin

    Follow on Bloglovin
  • Meta

Zeichnermeile – was heißt das eigentlich?

Sonntag, Mai 10th, 2015

Is ewig her, dass ich mal gebloggt habe.. aber ich hab mal wieder ein Thema  o-o

Gestern hatte ich Besuch von zwei Freunden die selber viel auf Messen und in der Manga Szene unterwegs sind..

Und wir kamen auf das Thema Zeichner – Zeichnermeile. Primär bin ich dann über die Aussage gestolpert, dass einige Zeichner inzwischen bereits so viele Produkte anbieten und in einem Stil, das sie schon fast als Händler wahrgenommen werden. Natürlich Händler die ihre eigenen Sachen verkaufen – aber trotzdem.

Das hat mich dann doch nachdenklich gestimmt.. ich selber war schon beeindruckt.. manchmal sogar eingeschüchtert wenn man den Stand eines Zeichners sieht – mit Aufstellern, Postkartenständern und was weiß ich alles, um seine Produkte zu präsentieren… hat das wirklich einen Händlercharme?

Ich selber kann mich erinnern, dass ich vor ein zwei Jahren liebend gerne mit den Zeichnern gesprochen habe, die eher einen bescheidenen Stand hatten – nicht so bombastisch aufgemacht, trotzdem aber ihre Sachen verkauft haben.

Die Zeichnermeilen werden immer größer, die Messen haben ihre Auswahlmuster, wie sie Zeichner auf die Meile packen (nicht das ich überhaupt einen Plan davon hätte, schließlich hatte ich noch nie einen Stand…) aber hat das Auswirkung auf uns? Die Zeichner und unsere „Szene“?

Alleine an Facebook erkennt man ja das es einigen immer mehr darum geht Aufmerksamkeit zu erregen und nicht das zu machen was sie selber wollen.. sondern das was angenommen/gekauft wird… ist das auf den Messen ein ähnliches Muster – nur statt digitaler Likes reelles Geld im Form von Verkauf?

Inwieweit hat das schielen auf Verkaufszahlen und Auffallen/Gefallen Einfluss auf ein Hobby, das gerade von der Leidenschaft lebt, das man das tut und zeichnet was man gerne macht?

 emoticon

Dokomi 2013

Sonntag, Mai 19th, 2013

Zugegeben, gebloggt habe ich länger nicht, aber unntätig war ich in den letzten Wochen immerhin nicht :3

Neben dem fertig stellen von Kapitel 4 von Elemental arbeite ich bereits an dem 5 und gestern war ich nach langer Zeit mal wieder auf einer Messe. Die Dokomi in Düsseldorf ist im Vergleich zu 2011 extrem gewachsen – ich war total erstaunt, wie groß die Zeichneralle war O_O Soweit ich gehört habe über 90 Zeichner…

Entsprechend habe ich mich dort stundenlang aufgehalten. Neben einigen bekannten Gesichtern habe ich auch einige Zeichner getroffen, die man aus dem Internet oder dem Buchhandel kennt.

Am meisten hat es mich aber eigentlich gefreut ein paar Leute zu treffen und mit ihnen zu reden, die man noch gar nicht kennt… ich habe ein paar sehr schöne Entdeckungen gemacht und auch vieles gekauft, von Kleinigkeiten wie Lesezeichen bis hin zu Eigenproduktionen. :3

Interessant war außerdem der Austausch mit den Zeichnern. Was sie anbieten, wie sie es herstellen und die Motivation der Leute. Ich hätte gerne noch mit viel mehr Leuten gesprochen… zum einen weil es toll ist mit so vielen Zeichnen zu reden, zum anderen aber auch die unterschiedlichen Reaktionen die man sieht. Einige Dinge die ich gesehen und gehört habe haben mich zum Nachdenken gestimmt…

Und natürlich – die überaus große Überlegung – selber dabei zu sein. Mit einem eigenen Stand. Würde es sich lohnen? Würde sich jemand für mein Zeug interessieren? Würde man Geld dafür ausgeben? Für Bilder von mir? Egal in welcher Form…

Würde sich irgendwer meine Mangas in gedruckter Form ins Regal stellen? Würde ich dafür Zeit, Geld und Nerven investieren um alles nochmal zu zeichnen…?

PS: Für alle Facebook-Fans: https://www.facebook.com/AsaiMia heart

Dort wird es sicher auch öfter was zu sehen geben, als hier yay

 emoticon

Und wieder zurück…

Freitag, September 23rd, 2011

…an den Schreibtisch.

Die Connichi ist bereits eine Woche wieder her O_O Es war nett, ich habe viel Geld ausgeben können, viel gesehen, Leute gesehen*Mana anflausch*

Und ehe ich mich versehe, ist schon wieder eine Woche vergangen und ich habe noch nicht allzu viel seither geschafft – nein, nicht ganz. Ich habe es endlich – ENDLICH geschafft die Bilder die seit Juni x_x hier rumliegen, fertig zu machen.

Jetzt heißt es scannen und dann schön hochladen. Hier schonmal ein kleiner Ausblick – so weit wohl zu erkennen, was es ist :o
Ausblick

 emoticon

Connichi 2011

Mittwoch, September 14th, 2011

Es ist bereits fast soweit, die Connichi steht wieder an.

Und während ich die Tage bereits zähle ist mein Kopf schon inmitten des bunten Getummels, Mangas, Zeichenmaterial, Shows und was es so alles gibt.

Also, falls jemand von euch auch da sein sollte – sagt Bescheid! heart

 emoticon

Dokomi 2011

Montag, Juni 13th, 2011

Dokomi Ausblick

Ich bin wieder zu Hause. Das Dokomi-Wochenende ist vorbei und es war wirklich toll! Und das aus der unterschiedlichsten Gründen.

Zum einen war es eine sehr entspannte Convention. Ich war die meiste Zeit am Stand von a story to tell und habe gezeichnet oder alles beobachtet, was so los war. Und der Ausblick war wirklich gut, man konnte den kompletten Eingang sehen und all die Leute, die so an den Ständen vorbei gelaufen sind.

Außerdem konnte man sehr entspannt über die Con bummeln, einkaufen (auch wenn’s nicht wirklich viel Spannendes gab) und stöbern. Das beste aber war natürlich, die Leute zu treffen! Neben altbekannten Freunden hat man neue getroffen (wie Ella :) ) oder andere Zeichner gesehen, die man vorher nur aus dem Internet kannte.

Es war also einfach nett. Und die Chancen stehen gut, dass man nächstes Jahr eventuell wieder da hin fährt… kiss

 emoticon

new call of duty 2010